11.09.2016

Sonntag, 11.09.

Liebe Leserinnen und Leser,

ich werde Euch heute exklusiv vom Ritterturnier berichten. Ich habe es mir angesehen, 337 (wirklich, das ist keine Übertreibung!) Fotos davon geschossen (keine Angst, die müsst Ihr nicht alle anschauen) und war begeistert! Wir saßen da, unter der sengenden Sonne Selbs und schwitzten bereits beim Zuschauen. Wie müssen sich da die Männer von Manshur Tengri, das ist die Rittertruppe, gefühlt haben. In den Rüstungen und teilweise mit Helm. Gruselige Vorstellung!

Mandshur Tengri bietet eine tolle Choreografie, ausgefeilte Akrobatik , witzige Details und spannende Momente. Kurz gesagt, eine tolle Rittershow!

Schließlich war das Tournament ( elegant altmodisch für Ritterturnier) entschieden.

So sehen Sieger aus

So sehen Sieger aus

Wie durch Zufall siegte der Selber Ritter…

Und ich ging wieder über den Platz und fing folgendes ein:

Ich hätte gerne die Sprengung des Hühnchens (natürlich ein Künstliches!) fotogarfiert. Ich wusste nur, dass es im letzten Refrain von „Chicken on a Raft“ passieren sollte. Ich saß da und stellte die Kamera ein. Und nach zwanzig langen Minuten, in denen es immer mehr dunkelte, beschloss ich, eine Einstellung zu ändern. Und – peng – Explosion, Hühnchen weg. So kann fotografieren auch laufen. Im Blog des letzten Jahres habe ich die Sprengung gut erwischt, also, wer sie sehen will, bitte dort nachlesen!

Ich beende meinen heutigen Rundgang, mit dem, mit dem ich ihn begonnen habe, Kelvin Kalvus.

 

Ich werde mich nun verabschieden.

Morgen gibt es noch eine Nachlese und hier ist schon Evas gestriges Video.

Youtube

Machts gut derweil

Eure elkesch