26.08.2019

Festival-Mediaval XII, Aufbau, Montag, 26.August

Liebe Leserinnen und Leser,

heute ist hier auf dem Berg ein Tag der Routineabläufe. Wir kommen gut weiter, aber es wirkt auf Euch vielleicht nicht ganz so spektakulär. Dennoch sind es wichtige Arbeiten, die verrichtet werden.

Als ich heute auf dem Platz ankam, fielen mir zunächst die drei Helfer auf, die sich am Zaun zu schaffen machten. Er muss ganz mit Jute verkleidet werden. Das ist eine echte Geduldsaufgabe und meine Hochachtung gehört denen, die sich damit abplagen.

Die Armen müssen sich nun um den ganzen Platz herum arbeiten…

Der nächste, auf den ich traf, war Helmut Schütz von der ESM. Er kümmert sich um die gesamte Wasserversorgung auf dem Platz und in der Bucht.

In der Gesindeküche habe ich entdeckt, das es sogar eine liebevolle Dekoration an der Rückwand gibt.

Der Admiral zimmerte gerade einen neuen Boden für die Spülküche.

Wir Ihr ja schon wisst, werden wir hier auf Beste verköstigt. Heute gab es einen feinen überbackenen Blumenkohl. Einmal für Fleischesser und einmal für Vegetarier.

Es gibt nur ein Bild, da der andere genauso ausgeschaut hat.

Nun möchte ich Euch nochmal einige unserer Orgas vorstellen. Für Neulinge: das sind sozusagen die Abteilungsleiter, die mit Bläcky, unserem Chef, sprich dem Veranstalter, zusammenarbeiten. Die Vorstellung ist nötig, weil hier ja (hoffentlich) auch neue interessierte Menschen den Blog lesen und zum Anderen, weil es einige personelle Veränderungen gab. Ich setze die Vorstellungen in den kommenden Blogeinträgen fort, denn momentan sind noch nicht alle Orgas hier. Heute starten wir mit Kassandra Schwarz. Sie ist die Helferbeauftragte und Bläckys Tochter. Dann wäre da Joachim „Jojo“ Benker, der als Orga für den Platz zuständig ist. Uwe Prucker kümmert sich um die Stromversorgung. Ulf Schertel, der Admiral, managt die Bucht . Manuela Sack hat die Küche unter ihrer Fuchtel. Jürgen Sack ist der sogenannte Campingplatz-Diktator (so nennt er sich selbst). In Wirklichkeit kümmert er sich sehr liebevoll um die ganzen Camper. Und Daniel ist der Orga für die Reinlichkeit = er kümmert sich darum, dass alles schön sauber ist. Der Platz und die sanitären Einrichtungen.

So. Das war genug Information für heute. Man muss es ja nicht übertreiben. Nicht, dass Euch der Kopf noch davon schwirrt. Morgen gibt es mehr von hier.

Nun lasst es Euch gut gehen und bis dann!

Eure elkesch