04.09.2019

Festival-Mediaval XII, Aufbau, der Tag des Efeus

Liebe Leserinnen und Leser,

heute beginne ich den Blogeintrag überraschenderweise einmal mit der Vorstellung von zwei Orgas.

Der Berg summt. Etliche Händler sind nun schon angekommen, Lagerleute trudeln ein und wir haben auch in allen Bereichen sehr gut zu tun. Langeweile kommt hier sicherlich nicht auf. Heute wird auch allerorts dekoriert. Oben im Literaturzelt und nebenan in der Bar „Zur Feuchten Feder“ sieht es schon richtig mystisch-anheimelnd aus. Und das, obwohl sie noch garnicht fertig sind.

Martin ist überdies nicht der einzige Mann, der hier dekoriert. Buddha hat im VIP-Zelt auch die Aufgabe, es mit seiner Crew ansprechend zu gestalten. Und ich finde, dass er es ausnehmend gut macht. Auch die Piraten dekorieren ihr Floss. Überall finden sich mit Bedacht ausgesuchte Gegenstände, die ein maritimes, piratenmäßiges und phantasievolles Flair vermitteln. Ihr seht, dass es nur ein Vorurteil ist, wenn es heißt, dass Männer damit nichts am Hut haben. Heute früh war ich kurz auf dem Goldberg, habe mir zwei Helferinnen geschnappt und bin zurück in den Zaubergarten gefahren. Dort haben wir den jährlichen Efeu-Rückschnitt durchgeführt. Den terminiere ich mittlerweile in der Aufbauwoche, damit die Abschnitte zu Dekozwecken hier auf dem Berg genutzt werden können. Aber obwohl ich eine ganz schöne Menge liefern kann, reicht es bei weitem nicht aus. Zum Glück finden sich immer wieder Gartenbesitzer hier in der Umgebung, die uns auch mit ihren Rückschnitten unterstützen. Gerade im Moment ist der Helfertrupp unterwegs, der meinen Efeu abholt und dann in einem anderen Garten Hand anlegt und von dort noch eine große Menge mitbringt.

Das erklärt nun auch die Überschrift :Tag des Efeus

Adrian hat an der Treppe vom VIP-Zelt gearbeitet, konnte aber Arlettchen nicht widerstehen.

So liebe Leute, ich beschließe den heutigen Blogeintrag nun. Morgen findet Ihr mich hier noch einmal und dann ist Schluss. Dafür kommt am Freitag der erste Mediaval-Bote heraus. Ich arbeite schon parallel an meinen Artikeln dafür.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag und bleibe

Eure elkesch